Aktuelles

Dehio Baltikum

Mit dem "Dehio-Handbuch der Kunstdenkmäler in den baltischen Ländern" initiiert die Böckler-Mare-Balticum-Stiftung erstmals ihr eigenes Projekt (Projektkoordination: Dr. Ulrike Nürnberger). Es entsteht in Zusammenarbeit mit dem Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung in Marburg und der Dehio-Vereinigung (Wissenschaftliche Vereinigung zur Fortführung des kunsttopographischen Werkes von Georg Dehio e. V.) sowie mit Projektpartnern im Baltikum, derzeit Museum der Estnischen Architektur / Eesti Arhitektuurimuuseum und Estnische Kunstakademie / Eesti Kunstiakadeemia in Tallinn. Das Projekt ging im Dezember 2017 an den Start und wird aktuell als „Vorprojekt zum ‚Dehio-Handbuch der Kunstdenkmäler in den baltischen Ländern‘“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und der Böckler-Mare-Balticum-Stiftung finanziert. Zum Europäischen Kulturerbejahr SHARING HERITAGE 2018 wurde es in die Liste als offizieller Beitrag aufgenommen.

Weiterlesen


Homburger Gespräch 2018

Wege und Kontaktzonen. Kunstmobilität und -austausch in Ostmittel- und Nordosteuropa

26. Tagung des Arbeitskreises deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger / 26. Konferencja Grupy Roboczej Polskich i Niemieckich Historyków Sztuki i Konserwatorów // Homburger Gespräch der Böckler-Mare-Balticum-Stiftung

München 11.-13. Oktober 2018

Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Veranstalter:
Arbeitskreis Deutscher und Polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger
Institut für Kunstgeschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München
Böckler-Mare-Balticum-Stiftung

Organisation:
Prof. Dr. Aleksandra Lipinska, Institut für Kunstgeschichte, LMU München
aleksandra.lipinska@kunstgeschichte.uni-muenchen.de

Edition Mare Balticum

Gerhard Weilandt, Kaja von Cossart (Hg.): Die Ausstattung des Doberaner Münsters. Kunst im Kontext. In: Edition Mare Balticum. Bd. 2, hrsg. von der Böckler-Mare-Balticum-Stiftung, Petersberg, Michael Imhof Verlag, 2018.
ISBN: 978-3-7319-0176-1

Info

3rd Conference of Baltic Art Historians, Riga 6.-8- Oktober 2016

"Challenges of International Cooperation in Art History and Cultural Studies in the Baltic Sea Region. The Böckler-Mare-Balticum-Foundation"
Dr. Ulrike Nürnberger

Diese Power-Point Präsentation wurde 2016 auf der 3. baltischen Kunsthistorikerkonferenz in Riga gezeigt. Sie informiert über das Tätigkeitsspektrum der Böckler-Mare-Balticum-Stiftung und gibt Auskünfte über Forschungseinrichtungen, Museen und Universitäten sowie weitere Förderer in Deutschland, die im Bereich der kunst- und kulturhistorischen Forschung im Ostseeraum aktiv sind.

Für die Power-Point Präsentation klicken Sie bitte hier.