Homburger Gespräch

Seit 1979 führt die Böckler-Mare-Balticum-Stiftung alljährlich wissenschaftliche Tagungen zur Kunst- und Kulturgeschichte der baltischen Staaten und des Ostseeraums durch. Diese Homburger Gespräche finden abwechselnd am Stiftungssitz in Bad Homburg v. d. Höhe oder mit Kooperationspartnern an anderen Tagungsorten statt. Das Programm zurückliegender Tagungen entnehmen Sie dem Archiv.
Bis 2007 wurden die Tagungen in Buchform veröffentlicht. Seit dem Erscheinen des Tagungsbandes Nr. 24 (2008) sind die Tagungsbeiträge als pdf-Version (e-paper) abrufbar. Ausgewählte Tagungsbeiträge erscheinen auch weiterhin in Buchform als themenspezifische Veröffentlichungen. Ein Verzeichnis sämtlicher Beiträge finden Sie unter Publikationen. Die Tagungsbände können, soweit noch vorrätig, über die Geschäftsstelle der Böckler-Mare-Balticum-Stiftung bestellt werden:
Folgende Bände sind vorrätig:
1980-1986 10,-- Euro pro Band (Broschur) zzgl. Porto und Verpackung
1987-2004 25,-- Euro pro Band (Broschur) zzgl. Porto und Verpackung